Inhalt

28.08.2014  ·  Dirk Schürjohann zu den Themen Berlin und Kaffee.

Röststätte – Sinfonia

roeststaette-sinfonia

Persönliche Empfehlung vom Ende der Welt, die meinen Geschmack inzwischen kennen, der sich glücklicherweise mit unserem Bürogeschmack deckt: Wenig Säure, bitte.

Zum Wohl.

14.08.2014  ·  Dirk Schürjohann zu den Themen Indiana Jones und REDAXO.

Grunt-Workflow für REDAXO CMS

grunt-redaxo

Wir haben unseren Grunt-Workflow darauf ausgerichtet, gut mit REDAXO CMS zu können. Gleichzeitig sollte er möglichst generisch sein, um auch in anderen Umgebungen zu funktionieren — etwa WordPress, Magento/OXID, Applikationen auf Basis von Laravel, kleine Websites ohne Backend — oder ganz wichtig, weil wir das häufig für extern machen: um auch mal nur Frontend zu liefern.

Der Workflow ist nun seit vielen Monaten im Einsatz und schlägt sich wacker, deshalb haben wir ihn neulich in einer kleinen REDAXO-Demo auf Github veröffentlicht:

github.com/DECAF/REDAXO-Grunt-Demo

Nun sind solche Grunt-Setups durchaus komplex, und es hängen diverse Komponenten dran, die erstmalig installiert und eingerichtet werden müssen (siehe README). Es handelt sich also nicht um ein Paket, das im Vorbeigehen lauffähig ist, sondern es benötigt einigen Aufwand, um es zum Laufen zu bekommen, es zu verstehen, es nützlich zu finden und — hier kommt der eigentliche Sinn der Sache: — damit effizient arbeiten zu können.

This is an obsession, Dad. I’ve never understood it. Never. Neither did Mom.

- Indiana Jones in Indiana Jones 3

Will sagen: Eigentlich müsste man einiges dazu besprechen, Hintergründe erklären und manche Themen herausstellen, die einem schnellen Wandel unterliegen oder von Entwicklern sehr unterschiedlich gehandhabt werden, etwa: Compass ja-nein-warum, Icons als SVG oder Fonts, Autoprefixer und Browserkompatibilität, wieviel Coffee ist gesund, warum überhaupt REDAXO. Sowas halt, ihr wisst schon.

Es wäre also eine Diskussion nötig, und kein schlichtes Veröffentlichen von Code und langer README.

Our situation has not improved.

- Professor Henry Jones in Indiana Jones 3

Ping!

Wer nun also Interesse an dem Thema hat, weil er/sie etwa REDAXO verwendet und die Entwicklung etwas automatisieren möchte oder ein kleines Entwicklungsteam aufbaut, gemeinsam an einem REDAXO-Projekt arbeitet oder irgendwas der gleichen plant, mag uns gerne anpingen. Stellt ruhig Fragen, macht Verbesserungsvorschläge, diskutiert Sinn und Unsinn solcher Workflows. Bei Interesse stelle ich den Workflow auch gerne mal live vor, etwa beim nächsten REDAXO-Treffen.

Kontaktmöglichkeiten:

  • Twitter: @_DECAF
  • Github: Issues
  • REDAXO-Forum: Diskussion  (Zum Schreiben ist eine Registrierung erforderlich)
  • E-Mail an mich: ds@decaf.de
  • Kommentare zu diesem Blogartikel

02.02.2014  ·  Dirk Schürjohann zum Thema WordPress.

mailto:staff 3.0 – Custom roles FTW!

mailto-staff

Unser kleines Plugin ist jetzt dreinull und kann mit Custom Roles umgehen.

Was macht es? Es setzt einen mailto-Link auf dein WordPress-Dashboard, der die E-Mail-Adressen der von dir ausgewählten Nutzergruppen enthält. Nützlich etwa für die interne Kommunikation in Gruppenblogs.

Plugin im WP-Verzeichnis:  mailto:staff

29.12.2013  ·  Dirk Schürjohann zu den Themen Indiana Jones und REDAXO.

REDAXO-Addons: Updates

Zum Jahresende noch schnell in den Addons gewühlt und hier und dort geupdatet:

Piwik Tracker
Fügt bei Bedarf den Tracking-Code ein und zeigt eine grafische Statistik innerhalb des REDAXO-Adminbereichs.

Der Tracking-Code kann jetzt auch manuell eingebracht werden. Sinnvoll, wenn man ihn individuell anpassen möchte, etwa aufgrund von Variablen.

Upload Precompressor
Verkleinert übergroße Bilder direkt beim Upload in den Medienpool. Oder als Batchprozess danach.

Ist nun kompatibel mit REDAXO 4.5

Custom Prio
Verändert die Prio neuer Artikel oder Ordner, damit sie z.B. gleich oben eingehängt werden.

Hier war kein Update notwendig, das Ding funktionierte auch so mit REX 4.5, hat nur niemand gemerkt.

Unsere Situation hat sich nicht verbessert!

- Prof. Henry Jones, Indy 3

31.07.2013  ·  Dirk Schürjohann zu den Themen RWD und Zweikommafünfirgendwas.

Budget für responsive Design: Feigenbaum

Zweikommafünfirgendwas. Das ist der Faktor, mit dem das Frontend-Budget multipliziert werden kann, wenn die Anforderung »Responsive Webdesign (RWD)« genannt wird.

Die beiden Feigenbaum-Konstanten δ und α sind mathematische Konstanten, die in der Chaosforschung eine wichtige Rolle spielen.

- Wikipedia

Mathematisch also:
Frontend-Budget × 2. Feigenbaum-Konstante

LogisticMap BifurcationDiagram

Es wird übrigens vermutet, dass δ und α transzendent sind; speziell α.

banner